Abonnieren Sie unseren Newsletter!

28.04. 20:00 | KONZERT: COMPOSITIONS

Artikel Compositions 1

Conduction Series #4: Compositions
28.04., 20 Uhr

Unter dem Titel Compositions wird Ende April das neue Intrumentalmusik-Projekt des Collegium Hungaricum Berlin im Rahmen der Programmreihe Conduction Series eingeführt. Das Projekt baut auf der hauseigenen Band CHB Orchestra mit ihren eigenständigen Kompositionen sowie ihrer Improvisationsfreudigkeit auf.

Die sieben Bandmitglieder bringen jeweils eine eigene Idee für eine Komposition mit, die dann in einwöchiger gemeinsamer Arbeit im CHB weiterentwickelt und zu einer einzigen unvergesslichen musikalischen Performance zusammengefügt werden.
Die Band setzt sich zwar aus internationalen Musikern zusammen, als Ansatzpunkt ihrer gemeinsamen Arbeit dient dennoch die Tradition der ungarischen Avantgarde. Sie wird hauptsächlich von alternativen Werken der zeitgenössischen Komponisten des sog. New Music Studio (bspw. László Sáry, Zoltán Jeney, Péter Eötvös und László Vidovszky) inspiriert, nimmt aber auch Bezug auf große Klassiker wie etwa Béla Bartók, Zoltán Kodály oder Ferenc Liszt. Da jedes Mitglied der Band zugleich sich bereits einen guten Namen in der experimentellen Szene gemacht hat, kombinieren sie ihre virtuose Instrumentalmusik gern mit einem guten Schuss Improvisation.

Vom Konzert am 28. April wird eine Tonaufnahme gemacht, die in Form des bald zu veröffentlichenden ersten offiziellen Albums des CHB auch dem breiteren Publikum zugänglich sein wird.

 

Facebook-Event

 

Das CHB Orchestra

Die 2016 gegründete hauseigene Band des CHB hat im Laufe des vergangenen Jahres bereits drei abendfüllende Konzerte auf  Grundlage der musikalischen Technik conduction bzw. sound painting im Haus gegeben. Geleitet wurde sie von renommierten internationalen Dirigenten und Meistern dieser besonderen Technik, wie etwa Jean-Paul Bourelly, Renée Baker és Samu Gryllus. Dieses Mal schließt sich Gryllus der gemeinsamen Arbeit als Mentor an und wird zugleich als Bassist Mitglied der Band sein. sowie zugleich als Mitglied der Band, als Bass-Spieler, an.
Das CHB Orchestra besteht aus Musikern aus Ungarn und Deutschland, mit wechselnder Zusammensetzung je nach Programm.

Teilnhemer im April 2017:
Gábor Csongrádi – Gitarre, Elektronik
Ernő Hock – Kontrabass
Samu Gryllus – Mentor, Dirigent, Bass
Endre Vazul Mándli – Disharmonika, Elektronik
Ádám Mészáros – Gitarre, Effekte
Rieko Okuda – Synthesizer, Effekte, Elektronik

 

 

CALENDAR


2017
25
April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

SPECIAL EVENTS

Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners