Abonnieren Sie unseren Newsletter!

25.+26.11.2014 | Bence Fliegauf im Kino Arsenal

Seit 1989 haben es außer dem bereits vor der politischen Wende aktiven Béla Tarr (BKP-Gast 1989) nur zwei jüngere ungarische Filmemacher geschafft, international auf sich aufmerksam zu machen: Kornél Mundruczó sowie Bence Fliegauf, 1974 in Budapest geboren und zurzeit Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD. Mit seinen bisher sechs Langfilmen hat sich Bence Fliegauf als eigenwilliger Autorenfilmer etabliert und viele Festivalpreise erhalten – nicht zuletzt in Berlin, wo er im Forum für sein Debüt Rengeteg / Wildnis 2003 mit dem Wolfgang-Staudte-Preis und 2012 für Csak a szél / Just the Wind mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde.
Die Termine:
25.11., 19:00: Csak a szél (Just the Wind), Bence Fliegauf, HU/D/F, 2012, OmU, 98 min
25.11., 21:15: Tejút (Milky way), Bence Fliegauf, HU, 2007, ohne Dialog, 82 min
26.11., 20:00: Dealer, Bence Fliegauf, HU, 2004, OmU, 163 min

Eine Veranstaltung des Berliner Künstlerprogramm des DAAD in Kooperation mit Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V.

Ort: Kino Arsenal, Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin | Eintritt: 7,50 / 5,- EUR | Informationen hier

CALENDAR

SPECIAL EVENTS


2019
26
Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners