Abonnieren Sie unseren Newsletter!

06.12.2016 | Mit herzlichen Grüßen. Konzert zu Ehren György Kurtágs

Der Meister des Zeichens und des Splitters feiert in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag. Bei aller Knappheit fordert die berührende Intensität seiner musikalischen Sprache Zuhörer wie Interpreten pausenlos heraus. Sein Werk sieht György Kurtág nie losgelöst von der Musikgeschichte. Diese Verflechtung spiegelt sich im Programm mit Sándor Veress als seinem Lehrer und seinem jüngeren Weggefährten Peter Eötvös wider.
„Mich interessieren hauptsächlich die Proben, das Konzert schon viel weniger. Mit herzlichen Grüßen, György Kurtág“ (5.6.1998).

Das Programm:
Sándor Veress - Streichtrio (1954)
György Kurtág - Vier Achmatova-Lieder op. 41 (1997-2008) für Sopran und Ensemble (Berliner Erstaufführung)
Peter Eötvös - da capo (mit Fragmenten aus W. A. Mozarts Fragmenten, 2014) für Cimbalom und Ensemble (Berliner Erstaufführung)
György Kurtág - ...quasi una fantasia... op. 27/1 (1987/88) für Klavier und Ensemble

ensemble unitedberlin
Alexandra Lubchansky, Sopran
Enikö Ginzery, Cimbalom
Yoriko Ikeya, Klavier
Andrea Pestalozza, Leitung

Datum: 6. Dezember 2016, 20 Uhr
Ort:
Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal

Ticket-Hotline: (030) 20 30 9 2101

In Zusammenarbeit mit dem Konzerthaus Berlin.

Titelbild: ©Andrea Felvégi

CALENDAR

SPECIAL EVENTS


2019
22
April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners