28.09. 20:00-22:00 | Digital Calligraffiti Berlin-Beirut
28. September 2017, 20:00-22:00 Digital Calligrafitti – Networked Scenario, Berlin-Beirut
Mit einem Projekt von Public Art Lab und From Here To Fame Publishing, in Partnerschaft mit dem CHB, wird die Eröffnung des neuen Goethe-Instituts in Beirut gefeiert. In einer vernetzten Live-Performance-Kalligraffiti führen Künstler der beiden Städten einen translokalen Dialog, indem sie Kalligraffiti-Nachrichten hin und her senden. Die Fassade des CHB wird dabei in eine digitale Leinwand verwandelt, mithilfe des von den Medienkünstlern Michael Ang und Hamza Abu Ayyash entwickelten interaktiven Projektionstisches Infl3ctor, der von VJ Zoey Vero bedient wird.

Artikel DigitalCall BerlinBejrut
KünstlerInnen aus Beirut: Schriftzug - Hayat Chabban, Calligraffiti - Hamza Abu Ayyash.
KünstlerInnen aus Berlin: Kadir Amigo Memis und weitere.
In Beirut ist das Projekt Teil des Festivals White Wall 2017, die von Don Karl (Here To Fame) und das Beiruter Goethe Institut kuratiert wird. Zum Festival wurden namhafte internationale Kalligraffiti-KünstlerInnen eingeladen, die großformatige Zeichnungen erstellen. Die Beiruter Projektion wird vom Ministerium für Tourismus gefördert.