18.12.2019 19:00 | Torsi Modi - Neue Musik aus Ungarn

Foto: Wolfgang Burat

Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens beauftragte die Kunststiftung NRW vier ungarische KomponistInnen damit, neue Musikstücke zu schreiben. Die Ergebnisse präsentiert das Asasello Streichquartett mit Choreographin Stephanie Thiersch und der Company Bodhi Project.

Programm:

Árpád Solti: AI3I3A, Judit Varga: Ombres Densément Tissées, Máté Balogh: Dadamusik, Péter Tornyai: Weitere intime Briefe

Ein Projekt der Kunststiftung NRW in Zusammenarbeit mit dem CHB.

Weitere Informationen: kunststiftung-nrw.de

Eintritt frei.