Abonnieren Sie unseren Newsletter!

10. Juli 2017 21:00 | Kristóf Bacsó Triad im B-Flat

Der brillante ungarische Jazz-Saxofonist Kristóf Bacsó stellt sein neuestes Album am 10. Juli 2017 im Berliner B-Flat vor. Das 2016 durch das Budapest Music Center herausgebrachte Album mit dem Titel Pannon Blue, das Bacsó zusammen mit Árpád Oláh Tzumo und Márton Juhász eingespielt hat, mixt die reizvollsten Zutaten der musikalischen Tradition Mitteleuropas und der contemporary jazz zu einem unvergesslichen Klangerlebnis.
Artikel Bacsó Kristóf Band
Der in Budapest geborene Kristóf Bacsó begann mit 12 Jahren Saxofon zu spielen. Nach seinem Abschluss am Jazz Lehrstuhl der Franz Liszt Musikakademie in Budapest setzte er seine Studien am Pariser Konservatorium und am Berklee College of Music in Boston fort. In den mehr als fünf Jahren seines Aufenthalts in Frankreich und den USA trat er an zahlreichen namhaften internationalen Events auf, so unter anderen an den Jazzfestivals in London, Pescara und Barcelona. Neben seinen eigenen Bands in Quartett- und Trio-Formation arbeitet er regelmäßig mit dem Sextett von Kálmán Oláh, mit dem Quartett von Gábor Gadó sowie der Modern Art Orchestra zusammen – mit Letzterer auch als Solist und Komponist. Circular, die 2014 vom BMC veröffentlichte neue Platte der Modern Art Orchestra enthält durchgehend Kompositionen von Kristóf Bacsó.
Auf Pannon Blue, dem 2016 erschienenen neuen Album spielt neben dem Triad auch Lionel Loueke als Gast mit. Im Rahmen einer Konzerttournee tritt das Kristóf Bacsó Triad nach anderen Europäischen Großstädten nun auch im Berliner B-Flat auf.

 

 

Artikel NKA   Artikel CsehTamásProgram

CALENDAR

SPECIAL EVENTS


2020
25
November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners