Abonnieren Sie unseren Newsletter!

05.06.2018 | RULES Programm am Dienstag

05.06.2018 | RULES: Programm am Dienstag

 
RULES Tag 2 - MONTAG MODUS
 
PROGRAMM
 
ab 19:00
CHB Breuer Saal
 
We didn´t do it! Crew
Mensa Party
 
Freizeit ist ein prozess-orientiertes Projekt der ungarischen Künstlergruppe, We didn’t do It! Crew, das im Zeitraum von April bis Juni 2018 entstand. Das Kollektiv konzentriert sich auf vielfältige performative Formate und partizipative Situationen, auf Projekte, die sie über längere Zeit ausarbeiten und entfalten. In ihrem Projekt „Szabadfoglalkozás“ widmen sie sich in einem fiktiven Schulkontext der Untersuchung schlechter Angewohnheiten. Eine Befreiung von letzteren wird über spielerische Aktivitäten des Unlearning (Umlernens, Ablegens oder Vergessens) angestrebt. Grundlegend handelt es sich bei dem Projekt um ein Stück über Ordnung, wobei fehlende Ordnung zu Chaos führen und übertriebenes Ordnungsbestreben in einen unerträglichen Zustand münden kann.
Über einen Zeitraum von zwei Monaten gibt es im fiktiven Schulumfeld ein tägliches Freizeitangebot. Der kreative Schaffensprozess der Gruppe erreicht während des RULES Festivals in einer partizipativen Ausstellung mit Installationen und zahlreichen zeitbasierten Medien-Kunstwerken seinen Höhepunkt. 
 
We didn’t do it! Crew / Nemmivoltunk! Crew
Manche Dinge tut man gerne allein, andere lieber in der Gruppe. 2009 gründeten Péter Bátory, János Brückner, Mátyás Falvai, Máté Filler, Ottó Szabó und Márton Emil Tóth ihr Kollektiv mit dem Namen We didn’t do it! Crew. Spielerisch teilen sie unter Einbeziehung verschiedener Medien ihre Weltsicht mit ihrem Publikum und kommen dabei vor allem bei denen gut an, die experimentelle Situationen mögen. Die Schwerpunkte ihrer Untersuchungen beschäftigen sich mit Formen des Zwangs und der institutionellen Kontrolle wie zum Beispiel bei Vorschriften/Regeln und in der Erziehung. 
 
 
 
20:00-21:00
CHB Moholy-Nagy Saal
 
Dominika TRAPP
Peasants in Atmosphere
 
Foto: Janos Donnak
 
Das Projekt The Peasants in Atmosphere eröffnet eine neue Lesart des traditionellen Kulturerbes unter kritischen Gesichtspunkten und führt gleichzeitig die progressiven Strömungen zeitgenössischer Kunst und der neuen Generation der Tanzhausbewegung in Form einer Gemeinschaftsarbeit zusammen, die auf einer umfangreichen Untersuchung basiert.    
In dieser begleitenden Studie liegt der Schwerpunkt auf der Untersuchung von Werken von Künstlerkollektiven, eigentlichen Vorreitern, die basierend auf der Idee des Fortschritts Inspiration in der ungarischen Bauernkultur gefunden haben. Neben den Gründungsmitgliedern der Tanzhausbewegung, konzentriert sich die Untersuchung auf die Strömung der frühen Avantgarde in Ungarn, besonders auf die jungen Aktivisten um Lajos Kassák, die vom revolutionären Gedankengut Béla Bartóks beeinflusst waren. Sie beschäftigten sich mit Mundart und volkstümlicher Kultur und richteten ihre Aufmerksamkeit auf den unbestreitbaren Beweis der Einheit zwischen den Nationen, die gegeneinander aufgehetzt und auf das Schlachtfeld abkommandiert wurden sowie auf die Repräsentanten eines „anderen Ungarns“, in denen Bartók die Möglichkeit einer intellektuellen Erneuerung erkannte. Der Titel des Projekts ist darüber hinaus eine Referenz zu dieser Epoche. Peasants in Atmosphere (Parasztok atmoszférában) ist ein Gedicht von József Lengyel, das 1917 in der Zeitschrift "Ma" von Lajos Kassák u.a. mit Stücken von Bartók und Schönberg veröffentlicht wurde. Der Titel ist Ausdruck der Selbstkritik der Gruppe, die erkannte, dass die Kultur der wehrlosen Bauern im Fall der oben genannten Bewegungen, die verschiedene Ideologien dienen nur erneut angeeignet und als Teil einer bestimmten Atmosphäre willkürlich inszeniert wird.
 
Initiatorin: Dominika Trapp
Mitwirkende: Márton Bertók, Katalin Éri, Botond Keresztesi, Ildikó Kele, Adám Kiss-Balbinat, Andor Maruzsenszki, Lilla Neményi, Áron Porteleki, Krisztián Puskár, Erika Szurcsik, Dominika Trapp
 
 
nach 21:00
CHB Weininger Saal
 
Táncház
Musik und Tanz werden nach dem Auftritt im Rahmen einer ungarischen Tanzhaus-Veranstaltung fortgesetzt. 
 

FACEBOOK-EVENT

CALENDAR

SPECIAL EVENTS


2018
21
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners