Abonnieren Sie unseren Newsletter!

12.-14.07.2019 | [extern] Heroines of Sound Festival 2019

Vom 12. bis 14. Juli präsentiert Heroines of Sound im Radialsystem zum sechsten Mal seit 2014 dem Berliner Publikum frühe und aktuelle Held*innen des elektronischen Sounds – ungarische Künstlerinnen sind auch mit dabei.

Mit mehr als 30 Künstler*innen aus 14 Herkunftsländern thematisiert das Festival 2019 Grenzen und Grenzüberschreitungen, die künstlerisches Terrain erweitern und ästhetische Normen in Frage stellen.

Der aktuellen ungarischen Musikszene ist mit dem Partnerfestival Transparent Sound im Rahmen von Creative Europe ein besonderer Schwerpunkt gewidmet. Zum Auftakt präsentiert Heroines of Sound ein abendfüllendes Konzert am 12.7. um 20 Uhr mit dem Ensemble LUX:NM aus Berlin, zur Aufführung gelangen Auftragswerke von Laura Mello und Judit Varga, sowie aktuelle Kompositionen von Oxana Omelchuk, Lisa Streich, Carola Bauckholt und Annesley Black. Die Uraufführung Anamorphose 01 von Judit Varga wurde mit Mitteln der Ernst von Siemens Musikstiftung gefördert.

Im Rahmen des Festivals zeigt eine gemeinsame Video-Installation von Hajnal Németh und Gabrielle Stellbaum mehrere Werke der beiden Künstlerinnen: am 12.7 werden Air Out (2008), Striptease or not? (2001) und Work Song #2 (2016) von Németh im Studio B zur Schau gestellt.

Am Sonntag, dem 14.7. um 20 Uhr debütiert die ungarische Komponistin Andrea Szigetvári mit ihrem elektroakustischen Werk Beef Kohlrabi Cantata: für ihre deutsche Erstaufführung gemeinsam mit Márta Murányi nutzt sie verschiedene Fieldrecordings und Interviews mit Vertriebenen, die 2015 im Keleti Bahnhof in Budapest entstanden sind.
Weitere Informationen und Tickets: Webseite Heroines of Sound 2019 | Facebook-Event

 

CALENDAR

SPECIAL EVENTS


2019
22
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners