Abonnieren Sie unseren Newsletter!

13.09.2020 14:00 | VISIONEN DER BIOÖKONOMIE

DIE ERNÄHRUNG DER ZUKUNFT

Wie sieht die Ernährung der Zukunft aus? Angesichts einer beständig wachsenden Weltbevölkerung bedarf es neuer Konzepte für unsere Ernährung sowie in der Landwirtschaft, um in Zukunft die gesamte Menschheit nachhaltig ernähren zu können. Anna Zilahi, Eco-Poetin und Künstlerin, präsentiert ihre Gedichte zum Thema und Jan Grossarth ergänzt mit Expertise.

Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 – Bioökönie präsentiert das internationale literaturfestival berlin [ilb] das Programm „Visionen der Bioökonomie”. Internationale Autorinnen stellen ihre Visionen in exklusiv verfassten Kurzgeschichten, Reportagen, Graphic Novels und Gedichten vor. Diese künstlerischen Positionen dienen als Ausgangspunkt für ein moderiertes Gespräch mit Exper*innen über mögliche Zukunftszenarios der Bioökonomie. Von der Rolle der Bäume für unser Ökosystem über das Phänomen des Land Grabbing hin zu Labor-Fleisch als Zukunftsnahrung veranschaulichen die Veranstaltungen aus Alltag Politik und Forschung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anna Zilahi © Gideon Horváth

Anna Zilahi, geboren 1990 in Pécs, Ungarn, studiert zurzeit Transmediale Kunst in Wien. 2017 erschien ihr erster Gedichtband »A bálna nem motívum« (Ü: Der Wal ist kein Motiv). Sie ist Gründungsmitglied von xtro realm, einer Gruppe bildender Künstler*innen, die durch verschiedene Methoden des Wissenstransfers den Neuen Realismus und die osteuropäischen Interpretationen des Anthropozäns untersucht und deren Arbeiten im Ludwig Museum Budapest in »SLOW LIFE« (2020) zu sehen sind.

Ort: Futurium (Alexanderufer 2, 10117 Berlin), Forum
Sprache: Deutsch & Englisch
Eintritt: kostenfrei

Anmeldung unter https://futurium.de/de/festival/bio%C3%B6konomie-ern%C3%A4hrung/ernaehrung-der-zukunft

 

CALENDAR

SPECIAL EVENTS


2020
18
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners