Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Scenic Modus

Der  Scenic Modus dient als Sammelbegriff für präsenz-basierte Formate: Theater, zeitgenössische Tanz- und Bewegungskunst. Ein besonderer Akzent innerhalb des Scenic Modus stellt die im Mai 2015 gestartete zweimonatliche Programmreihe Montag Modus dar, die sowohl ungarischen als auch internationalen Performance-Künstler*innen die Möglichkeit bietet, sich dem Berliner Publikum vorzustellen. Ebenso als Teil des Scenic Modus liefen 2016 unter dem Titel Approximations die viertägige Performance-Vorstellungen von Martin Sonderkamp und Darko Dragicevic; das im Rahmen eines Workshops im CHB entwickelte neue Stück  der Compagnie Pál Frenák oder das eigenständige Festival Entropy Works unter Beteiligung der Künstler*innen Éva Andrea Győri, Lőrinc Borsos und Hajnal Németh. Unter den Einzelveranstaltungen  im Jahr 2017 sind die in Zusammenarbeit des ungarischen Ensemble STEREO Akt und des Berliner Kollektivs hannsjana erarbeitete performative Audio-Installation Escape Room Europe sowie die deutsche Uraufführung des Stücks Toldi von der ungarischen Forte Company besonders beachtenswert.

 

CALENDAR


2017
12
Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

SPECIAL EVENTS

Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners