Abonnieren Sie unseren Newsletter!

06.02.-24.04.2016 | Péter Puklus in Berlin

201502 Puklus artikel
Illustration: 3077 aus der Reihe Handbook to the Stars, 2011 © Puklus Péter

 

Peter Puklus. Unsafe to Dance
CHB Screen Modus

Vom 6. Februar bis zum 24. April 2016 werden erstmals in Deutschland Werke von Péter Puklus in einer Einzelausstellung in der Galerie C/O Berlin vorgestellt. Gezeigt werden ca. 80 Arbeiten des jungen Fotografen. Die Ausstellung, die mit Unterstützung des Collegium Hungaricum Berlin zustande kommt, wird von Ann-Christin Bertrand kuratiert, die vor allem die Reihen Handbook to the Stars und Epic Love Story of a Warrior in den Vordergrund stellt.
Péter Puklus, Jahrgang 1980, gehört zu den bedeutsamsten jungen Talenten der zeitgenössischen ungarischen Fotografie. Er studierte an der Moholy-Nagy Universität in Budapest und an der École National Supérieur de Création Industrielle in Paris. Neben zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen hat er als künstlerischer Leiter die Entwicklung der Corporate Identity des Amsterdamer "UNSEEN Festival" erfolgreich verantwortet. Sein erster Fotografie-Katalog erschien 2013 beim Kehrer Verlag unter dem Titel One and a half Meter.
Die Galerie C/O Berlin wurde im Jahr 2000 gegründet. Seit 2015 am neuen Standort im renovierten Amerika Haus, ist sie einer der renommiertesten und progressivsten Ausstellungsorte für Fotografie in Berlin und gehört zu den beliebtesten zeitgenössischen Kultureinrichtungen in der deutschen Hauptstadt. Mit der Ausstellungsreihe Thinking about Photography, in deren Rahmen Péter Puklus vorgestellt wird, schafft C/O Berlin ein für Berlin vollkommen neues Format und legt den Fokus bewusst auf aktuelle Tendenzen der zeitgenössischen Fotografie. Die Reihe, kuratiert von Ann-Christin Bertrand, rückt das Medium Fotografie nach der Digitalisierung in den Fokus und thematisiert dessen Trends und ständigen Wandel.
Die Ausstellung von Péter Puklus ist nicht nur Zeichen der internationalen Anerkennung eines ausgezeichneten Ausnahmekünstlers aus Ungarn, sondern kann auch als Auftakt verstanden werden: in diesem Jahr begrüßt der 7. Europäische Monat der Fotografie in Berlin Ungarn als Gastland (01.-31.10.2016). So schenkt das CHB dem Medium Fotografie im Jahr 2016 ein besonderes Augenmerk.
Weitere Informationen zur Ausstellung von Péter Puklus finden Sie hier.

C/O Berlin Foundation | Amerika Haus | Hardenbergstr. 22–24, 10623 Berlin
Tel: 030.284 44 16-62 | www.co-berlin.org

Öffnungszeiten:
Ausstellung: Täglich 11–20 Uhr | Café: Täglich 10–20 Uhr | Bookshop: Täglich 11–20 Uhr

Tickets:
10 Euro / ermäßigt 5 Euro
Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr haben freien Eintritt.
Ermäßigungen gelten für Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten (mit gültigem Studentenausweis und Dauer der Gültigkeit), Grundwehr- und Zivildienstleistende, Erwerbslose, Schwerbehinderte (mindestens 50 v. H. MdE) und Inhaber des berlinpass gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises (gilt auch für Online-Tickets).

CALENDAR

SPECIAL EVENTS


2018
20
Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners