Abonnieren Sie unseren Newsletter!

24.-28.10.2016 | Jedermanns Aufstand

 

201610 Mindenki Artikel
Mit Unterstützung des 1956er Gedenkkomitee gedenkt das CHB des 60. Jahrestages des ungarischen Aufstandes und Freiheitskampfes. Zwischen dem 24. und 28.10. wird in Zusammenarbeit mit dem international bekannten und in Berlin gegründeten Medienkollektiv Sweatshoppe an zehn Orten mit Video-Painting an die Ereignisse, Helden und Opfer des Aufstandes erinnert. Dem Programm Jedermanns Aufstand liegt die Überzeugung zugrunde: der Wunsch nach Freiheit lebt unabhängig von Alter, Geschlecht und Nationalität in jedem – 1956 ist „Jedermanns Aufstand”.

Wir sind der Überzeugung, dass der Aufstand der Ungarn gegen die unterdrückende sowjetische Macht 1956 ein Ereignis von Weltrang war. Jedermanns Aufstand, das Jubiläumsprogramm des CHB, macht dennoch den Versuch: die Topographie des Budapester Aufstandes wird auf Berlin projiziert, um die Geschehnisse von 1956 an den Berliner Entsprechungen der ungarischen Schauplätze mit interaktiven Installationen erlebbar zu machen.

Die von Sweatshoppe, dem Kollektiv von Blake Show und Bruno Levy, erarbeitete einzigartige Technologie ist unter dem Namen Video-Painting in der Welt der Medienkunst bekannt. Sie ermöglicht mittels spezieller Farbrollen und Hintergrund-Projektionstechniken „Wandbemalung” von Stand- und Bewegtbildern sowie Collagen in Echtzeit auf praktisch jeder Oberfläche. Ein besonderes Merkmal dieser Technik ist ihre Interaktivität: jeder kann sie an den einzelnen Schauplätzen ausprobieren. Die Technologie fand lobende Worte in der New York Times und der Huffington Post; unter den früheren Partnern von Sweatshoppe sind das Brooklyn Museum, AUDI, Intel oder das Museum of the Moving Image zu nennen.

Im Auftrag des CHB erarbeitet Sweatshoppe ein einzigartiges Projektionsprogramm, das auf den Ereignissen und Figuren, der historischen Bedeutung und der Erinnerung an den Aufstand von 1956 basiert, und zwischen dem 24. und dem 28.10. an zehn Berliner Schauplätzen stattfindet. Alle sind herzlich eingeladen, an der Video-Painting-Aktion teilzunehmen.

Termine und Schauplätze

24.10.2016, Montag
19.00 Uhr | Hackescher Markt (S Hackescher Markt)
21.00 Uhr | Badehaus Szimpla, Revaler Str. 99 (S+U Warschauer Str.)

25.10.2016, Dienstag
19.00 Uhr | Gedenkstätte Berliner Mauer, Ecke Acker-/Bernauer Str. (U Bernauer Str./S Nordbahnhof)
21.00 Uhr | Berlin Kino International, Karl-Marx-Allee 33 (U Schillingstr.)

26.10.2016, Mittwoch
19.00 Uhr | Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz (S+U Zoologischer Garten)
21.00 Uhr | Humboldt-Universität zu Berlin, Hauptgebäude, Unter den Linden 6 (S+U Friedrichstr.)

27.10.2016, Donnerstag
19.00 Uhr | Frankfurter Tor (U Frankfurter Tor)
21.00 Uhr | Spreewaldplatz, vor dem Wellenbad (U Görlitzer Bhf)

28.10.2016, Freitag
19.00 Uhr | Soho House Berlin, Ecke Karl-Liebknecht-/Torstr. (U Rosa-Luxemburg-Platz)
21.00 Uhr | Museumsinsel, Neues Museum – Arkaden, Bodestr. (S Hackescher Markt)

Kuratiert von Barbara Antal und Dániel Kovács.

Weitere Informationen zu den Schauplätzen und Terminen finden Sie auf der Facebook-Seite des CHB.

Das Programm wird unterstützt durch das "Gedenkkomitee zum 60. Jahrestag des ungarischen Aufstandes und Freiheitskampfes von 1956".

201610 1956 Gedenkjahr logo

CALENDAR

SPECIAL EVENTS


2018
18
Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners