Das CHB startete im Frühjahr 2017 ein Residenzprogramm, in dessen Rahmen in Berlin lebende Künstler aus Ungarn die Möglichkeit haben, für einen Monat in den Räumlichkeiten des Instituts zu arbeiten. Gast des CHB Ateliers im März 2018 ist Anita Kroó, die erst vor kurzem aus New York nach Berlin gekommen ist.

kroo Artikel 1

Anita Kroó bei der Arbeit. Fotó: Daniel Terna

Anita Kroó ist eine in Berlin lebende und arbeitende ungarische Künstlerin. 2011 machte sie ihren Abschluss am Lehrstuhl für Malerei an der Universität der Künste in Budapest. 2015 erhielt sie ein Stipendium des New Yorker Pratt Institute für einen weiteren Masterstudiengang. Während des zweijährigen Aufenthalts in den USA bekam sie darüber hinaus ein Stipendium der Hungary Initiatives Foundation, eine Förderung des Nationalen Kulturfonds (NKA) der römisch-ungarischen Akademie für Bildende Kunst, den Kunstpreis der Elizabeth Greenshield Foundation sowie den Nerken Scholarship Award. 2017 gewann Anita Kroó für herausragende Leistungen außerdem den Pratt Circle Award. Anlässlich ihrer Teilnahme am Residenzprogramm Takt Berlin im Herbst des vergangenen Jahres, zog die Künstlerin dann in die deutsche Hauptstadt. 

Die künstlerischen Arbeiten von Anita Kroó erstrecken sich von Gemälden und Zeichnungen über Stichtiefdrucke und bewegen sich an der Grenze zwischen Abstraktion und figurativer Kunst. Ihre Arbeiten waren in Rahmen von zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Budapest, Rom, New York und Berlin zu sehen. 
 
Anita Kroó arbeitet vom 1.-29. März 2018 im Breuer Saal im Erdgeschoss des Collegium Hungaricum Berlin. Das offene Atelier kann wochentags von 13 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Als Highlight des vierwöchigen Arbeitsprozesses laden wir unsere Besucher am 26. März, um 20:00 Uhr ein zum zweiten Event der Veranstaltungsreihe AV Sessions mit einer performativen, geführten Tour und einer Konzert-Performance. Dem Abend folgt eine dreitägige Solo Pop-Up Ausstellung der Arbeiten von Anita Kroó, die vom 27.-29. März jeweils von 13:00-18:00 Uhr besichtigt werden kann.

kroo Artikel 2
Anita Kroó: Half Woman/Half Child (Ausschnitt), Öl, Ölpastell, Kreide, Leinwand, 163x317cm, 2017
kroo Artikel 3
Anita Kroó: Never My Own, Öl, Leinwand, 121x167 cm, 2017
kroo Artikel 4
Anita Kroó: The Loss of Self (Ausschnitt)
kroo Artikel 5
Anita Kroó: Turbulence, Kupferstich, 15,24x20,32cm, 2017

Die Reproduktionen der Arbeiten von Anita Kroó hat Arturo Gonzalez angefertigt.